DIE IDEE

«Pädagogik entsteht aus einer Beziehung voll Liebe und im Miteinander mit anderen, so wie sie sind.»
Loris Malaguzzi, Gründer der Reggio-Pädagogik

MEIN BILD VOM KIND

Die Philosophie in der Reggio-Pädagogik ist geprägt von einem Bild vom Kind, dass ein «reiches», kreatives Potenzial in sich trägt, um die Welt selbst zu entdecken und zu verstehen.

Image by Kelly Sikkema

DREI LEBENSRÄUME FÜR DEIN KIND

Der nahe Wald, der grosse Garten und das  Spielzimmer stehen den Kindern als Erfahrungs- und Lebensraum zur Verfügung.

IMG_8493.JPG

MEHR RAUM FÜR WENIGER KINDER

Pro Tag werden maximal fünf Kinder, davon ein Säugling, betreut. In der kleinen Gruppe fühlen sich die Kinder sicher und geborgen.

Image by Ben Wicks

RAUM FÜR FREIES SPIEL

Freies, selbstbestimmtes Spiel in einer lebendigen und anregenden Umgebung ermöglicht jedem Kind ein freies Lernen im eigenen Rhythmus. Ein ungestörtes Versinken darf geschehen.

IMG_2893.jpg

RAUM FÜR PRÄSENZ

Durch diese Art der Präsenz entsteht eine positive Aufmerksamkeit für das Kind: ich sehe dich, ich höre dich, ich bin für dich da.

IMG_2674_edited.jpg

RAUM FÜR EMOTIONEN UND GEFÜHLE

Jedes Kind bringt seinen eigenen Charakter und sein eigenes Temperament mit, welchem respektvoll begegnet wird.  Kinder werden in ihrem Gefühlsausdruck nicht alleine gelassen, sondern liebevoll begleitet.

Image by Jordan Whitt

RAUM FÜR MUSIK UND GESCHICHTEN

Eintauchen ins Erzählen, Zuhören, Phantasieren und Philosophieren.
Erfahren von Stimme, Klang, Rhythmus und Bewegung.

Kinderlesung im Gras

ESSEN

Die Ernährung ist grundsätzlich bio-vegetarisch ausgerichtet, wird ergänzt mit selbstgebackenem Brot und Feinem aus dem Garten.

IMG_0501.JPG

EINGEWÖHNUNG

Ein Elternteil begleitet das Kind über zwei bis drei Wochen hinweg. Das Tempo der Eingewöhnung wird individuell auf das Kind und die Eltern ausgerichtet.

Image by Daiga Ellaby

ORT, LAGE UND ERREICHBARKEIT

Die Wohnung liegt im oberen Stockwerk eines Dreifamilienhauses in einem Familienquartier im Niedereichi, Lanzenhäusern. Vom Bahnhof aus ist es ein Spaziergang von etwa sieben Minuten.

<>
Salbei.JPG

QUALITÄTSKONTROLLE

.
Als selbstständige Tagesmutter bin ich bei der KESB und dem zuständigen Jugendamt angemeldet und halte mich an die Richtlinen von KibeSuisse.

Image by Shane Rounce